News-Ticker: April 2018

In April, we are still following events in the world of fashion and here is a summary of the most important news

Cartier feiert die Annual International Party in San Francisco und den Launch der neuen Santos de Cartier

Sienna Miller /©Stéphane Feugère/Getty/BFA

Zur Annual International Party hatte Cartier am 5. April nach San Francisco geladen. Das Event stand ganz im Zeichen der Neuauflage des Uhrenmodells Santos de Cartier – ein Klassiker des Hauses, den Louis Cartier bereits 1904 entwarf und dabei von seinem Freund inspiriert wurde, dem Luftfahrtpionier Alberto Santos-Dumont. Für die Santos de Cartier Kollektion 2018 konnte das Traditionsunternehmen Jake Gyllenhaal als Gesicht gewinnen. Neben weiteren Größen aus der Filmbranche, wie etwa Sienna Miller, Sofia Coppola und Freida Pinto, war auch er Gast der Party. Eingeladen hatten Mercedes Abramo, President & CEO von Cartier North America und Arnaud Carrez, International Marketing und Communication Director. Für die Unterhaltung sorgten die Band Phoenix, Jamie XX, Nonotak, Hot Chip und Wade Crescent.

Zusätzlich zu dem abendlichen Event fand außerdem eine dreitägige Veranstaltungsreihe in San Francisco statt, bei der verschiedene Speaker über Visionen, Kreativität und Pioniergeist in der heutigen Zeit sprachen.

Supreme x Rimowa

Am 12. April launchen das US-Streetwear Label Supreme und Rimowa ihre exklusive Kooperation in ausgewählten Stores. Diese besteht aus zwei Aluminium Hartschalen Koffern in rot und schwarz mit passendem Supreme Logoschriftzug. Das Rimowa Modell “Topas Multiwheel” wird in dieser gebrandeten Version in sowohl der Handgepäcksgröße (45 L) als auch der Reisegröße (82 L) präsentiert. In den Supreme Dependancen in New YorkLos Angeles, London, Paris und Japan wird der “Topas Multiwheel” Trolley erhältlich sein. Auch via dem Onlineshop 24 Sévres gibt es die Möglichkeit zu shoppen. In jedem Fall muss man schnell sein, da Supreme dafür bekannt ist seine special Kooperationen binnen weniger Stunden auszuverkaufen.

Weitere Bilder und Informationen gibt es auf Instagram hier.

H&M feiert in Hollywood den bevorstehenden Start der Conscious Exclusive-Kollektion 2018

Bereits zum siebten Mal feiert H&M seine Conscious Exclusive-Kollektion, bei der das Unternehmen neueste Innovationen im Bereich nachhaltiger Stoffe einsetzt.  Zur Kollektion, die vom kreativen Zuhause der schwedischen Künstler Karin und Carl Larsson aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert inspiriert wurde, gehören aufwendig gefertigte Damenmode, Schuhe und Accessoires aus Bio-Leinen, Bio-Baumwolle, Bio-Seide und recyceltem Polyester. Doch damit nicht genug. Dieses Mal führt der schwedische Konzern zwei neue Stoffe ein: aus recyceltem Silber, sowie aus 100 Prozent regenerierte Nylonfasern, die aus Fischernetzen und anderen Nylonabfällen gewonnen werden (“ECONYL®”).

Passend zum bevorstehenden Launch, richtete Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor von H&M, im Garcia House (Los Angeles) eine Cocktailparty aus. “Wir sind sehr stolz, dass die Kollektion immer noch so ein Vorreiter ist. Die Modelle aus floralem Jacquard und die Spitzenkleider aus ECONYL® beispielsweise unterstreichen die wunderschöne Fertigung und die starke Weiblichkeit von Conscious Exclusive und sind ein exzellentes Beispiel dafür, dass Nachhaltigkeit und Mode wirklich kompatibel sind“, so Johansson.

Unter den Gästen befand sich neben Paris Jackson, Naomie Harris, Kate Bosworth und Amanda Seyfried auch Christy Turlington Burns, Gründerin der Organisation Every Mother Counts und Gesicht der neuen Kampagne.

Die Kollektion ist ab dem 19. April in ausgewählten H&M-Geschäften und weltweit online unter hm.com erhältlich.

Montblanc feiert den Launch der neuen Meisterstück Le Petit Prince Collection

Inspiriert von Antoine de Saint-Exupéry’s poetischer Erzählung Der kleine Prinz, hat das deutsche Traditionsunternehmen Montblanc seinen neuesten Coup, den Meisterstück Le Petit Prince Special Edition, gelauncht. Das in 1906 gegründete Unternehmen verwandelte zur Feier seines neuesten Schreibgerätes, das Observatorium vom One World Trade Center in Lower Manhattan, in das magisch-kindliche Universum des kleinen Prinzen.

Unter den Gästen befanden sich unter anderem Hugh Jackman, Rita Ora, Charlotte Casiraghi, Milla Jovovich und Lucky Blue Smith – selbstverständlich dekoriert mit Uhren und Schmuck, die außerdem zum Repertoire des Unternehmens gehören, und durch traditionelle Handwerkskunst überzeugen.

Photo credit: Sean Zanni

MarthaLouisa kooperiert mit MR by Man Repeller

©Instagram | @marthalouisa_

Der kürzlich lancierte, auf Schuhe spezialisierte, Onlineshop MarthaLouisa launcht am 5. April seine exklusive Kooperation mit Leandra Medine. Bereits in 2016 lancierte die Man Repeller Gründerin das Label. Nun entwarf sie exklusiv für MarthaLouisa eine Capsule Kollektion mit u.a Loafers aus Naturbast, Schnürstiefel mit Moiré Effekt oder Schnürsandalen mit Lobster Applikationen. Die Modelle sind ab heute zwischen 295€ und 395€ via marthalouisa.com erhältlich.

EDITED African Heat

Bislang können wir die von EDITED heraufbeschworene Hitze noch nicht spüren, aber die Hoffnung auf einen wundervollen Sommer tragen wir alle aufgrund des neuen Lookbooks mit dem Namen African Heat, aus der Feder von Chefdesignerin Clarissa Labin, fest ins uns.

Mit raffinierten Schnitten und ausdrucksstarken Farben, bewegt sich die Kollektion zwischen sommerlicher Lässigkeit und femininer Eleganz, die sowohl im wohlverdienten Getaway aber auch im Großstadtgetümmel getragen werden kann.

Unsere Favoriten sind ganz klar der weiße Overall mit Knopfleiste und das luftige Hemdkleid in abgetönten Senfgelb. The heat is on!