News-Ticker: Juni 2018

Auch im Juni verfolgen wir aufmerksam für euch die Ereignisse der Modewelt und fassen hier die wichtigsten Neuigkeiten zusammen

Launch: Byredo Hornkämme

Byredo horn combs

Byredo launcht fünf Hornkämme und feiert damit die Frau

Byredo wagt den nächsten und höchst ästhetischen Coup! Das französische Label launcht heute nämlich seine exklusive Kollektion an Hornkämmen, die nicht nur in fünf verschiedenen Formen & Farben und wunderschönen Kalbslederetuis geliefert werden, nein – jeder der Kämme ist eine Hommage an einflussreiche Frauen der afrikanischen Geschichte: Königin Pharaoh Hatshepsut, die legendäre Königin von Sheba, Königinmutter Idia von Benin, die Kriegerkönigin Aminatu des Königreichs Zazzau und die mächtige Königin Nzinga von Angola.

Die Kämme werden aus natürlichen und biologisch abbaubaren Materialien geschnitten und enthalten Keratin, was für die Pflege der Haare ideal ist.

© byredo

Die Produkte sind ab dem 28. Juni via Byredo.eu erhältlich

EDITED Shoe Capsule x Blanca Miró, Maja Wyh & Pernille Teisbæk

Ab heute ist die Capsule Collection von Edited und den Streetstyle-Ikonen erhältlich.

Und sie haben es wieder getan! Das Hamburger Label EDITED kooperierte dieses Mal gleich mit drei Schwergewichten der internationalen Modebranche und designte exklusiv für deren Online-Shop drei Schuhe.

Pernille Teisbæk, Maja Wyh und Blanca Miró heißen die Damen, die wir für ihren Stil bewundern und die unterschiedlicher kaum sein können: Die Dänen Pernille entwarf einen offenen Kitten Heel der förmlich schreit “Wann steigt die nächste Party?” und in metallischen Farben schimmert – ein wahrer Eyecatcher! Maja kreierte Booties aus schwarzem Wildleder, der ihrem lässigen Oversized-Look den femininen Touch gibt. Blanca, die regelmäßig sämtliche Fashion-Regeln bricht und mit ihrem Stil immer wieder fasziniert, designte lässige Schnür-Boots, mit farblichen Details, die definitiv für die Übergangszeit auf unserer Wunschliste stehen!   

Die Schuhe sind ab heute exklusiv auf EDITED.de erhältlich!

Launch: Homeware Studio von Matchesfashion.com

©PR

Das Homeware Studio von Matchesfashion.com bietet ab Juli die schönsten Wohnaccessoires von Gucci, Calvin Klein und Co.

Matchesfashion.com, weltweit bekannt für seine Luxus- und Designermode, launcht diesen Sommer das Homeware Studio und wird dort eine sorgfältig kuratierte Auswahl an Artikeln für unser Zuhause verkaufen. Mit dem erweiterten Sortiment des bis jetzt nur auf Mode fokussierten Onlineshops können wir nun nicht mehr nur unseren Kleiderschrank schmücken, sondern gleich die ganze Wohnung. Fashion & Buying Director Natalie Kingham erklärt hierzu, dass das Homewear Studio die erhöhte Nachfrage und das wachsende Interesse an Möbel- und Wohnaccessoires bedienen möchte. Ab Juli sind die Interior-Produkte dann online, darunter Tischschmuck sowie Kissen und Düfte. Sowohl Produkte von etablierten Marken wie Gucci, Margiela und Calvin Klein 205W39NYC, als auch Newcomern wie Perfumer H, Campbell-Rey und La DoubleJ sind mit dabei.

Zudem wird sich das Angebot des Homeware Studios ab September 2018 mit dem Launch von 5 Carlos Place, dem neuen Retail-Space von Matchesfashion.com in London, noch weiter vergrößern. Dort wird es dann auch Möbel und exklusive Kollektionen zu kaufen geben.

Ab dem 2. Juli 2018 gibt es die Produkte des Homeware Studios online hier.

Die Haarpflege von System Professional

Beauty Editor Anna Bok hat die Pflegeprodukte von System Professional getestet

Anfang der Woche stattete ich Shan Rahimkhan einen Besuch ab:  Der Berliner Salon führt die Produkte von System Professional und von dieser Marke möchte ich mir einmal Shampoo, Conditioner und Co. auf meine Haarstruktur abgestimmt zusammenstellen lassen. Mein charmanter Stylist Felix versteht gleich, was für Hair Helpers ich benötige: Auf keinen Fall Volumen (davon habe ich mehr als genug). Dafür bitte Feuchtigkeit und seidigen Glanz. Nach zwei Urlaubsreisen inklusive viel Sonne, Salz- und Chlorwasser sind meine Haare gerade extrem trocken und Frizz ist ihr liebster Begleiter.

 

Heraus kommt bei der Analyse – Überraschung – nicht eine Pflege- bzw. Styling-Linie von System Professional, sondern vier. Davon aber jeweils nur ein Produkt, wohlgemerkt. Los geht es mit dem Keratin Protect Shampoo: Keratin ist ein Faserprotein, das natürlich in unserem Haar enthalten ist – im Shampoo bietet es zusammen mit verschiedenen Ölen guten Schutz und es macht meine störrische Mähne wunderbar weich. Anschließend folgt der Smoothen Conditioner, um jegliche krause Härchen nachhaltig zu glätten.

Styling-Produkte benutze ich eigentlich nie, aber zwei haben mich hier überzeugt: Das feuchtigkeitsspendende Föhn-Gel Blue Shaper aus der BB-Linie, von dem man ein paar Tropfen ins handtuchtrockene Haar knetet, sowie das Serum Perfect Ends aus der CC-Linie, das die Spitzen versiegelt und eine Extraportion Glanz schenkt. Zuletzt bekomme ich noch einen perfekt-unperfekten Blow Dry mit leichten Wellen. Auch hier eine neue Erkenntnis: Ich probiere mich erstmalig am Mittelscheitel – was gar nicht mal so übel aussieht…

– IN FREUNDLICHER ZUSAMMENARBEIT MIT System Professional –