Capsule Collection: Barbour x Margaret Howell

Barbour x Margaret Howell

Unsere Liebesgeschichte mit Barbour ist lang. Und mit lang meinen wir nicht Jahre, sondern eher Dekaden. Aufgewachsen mit der Marke aus England diente sie stets als Allwetter-Waffe und bei unvorhersehbarer Niederschlagslage rief mein Vater, wenn ich das Haus verließ, immer noch hinterher “Nimm die Wachsjacke mit”. Unvergessen der besondere Geruch, der immer ein Stück Kindheit mit sich bringt – aber als modisches Kleidungsstück habe ich sie in meiner Kindheit oder den Teenagerjahren niemals empfunden.

Das änderte sich abrupt als Alexa Chung Mitte der 00er Jahre im legendären Look – Minirock, Ringelshirt, lässigen Boots und ihrem unfassbaren Charme – auf dem Glastonbury Festival auftauchte und der Rest ist Geschichte: Starlet um Starlet folgte dem Trend, wir verfielen mit den Arctic Monkeys, den Libertines oder Kaiser Chiefs einer weiteren Welle des Neo-Britpop/Post-Punk und die Barbourjacke wurde salonfähiges Accessoire für Modebegeisterte rund um die ganze Weltkugel. Von der Natur in den Dschungel der Großstadt sozusagen.

Es ist also nicht verwunderlich weswegen sich Marken wie Paul Smith, Wood Wood, Adidas oder To Ki To mit der Britischen Marke aus South Shields – wir durften dieses Jahr bereits die Produktionsstätte besuchen – zusammen taten. Für den Herbst/Winter 2018 arbeitet Barbour zum ersten mal mit Margaret Howell zusammen, die für eine Kapselkollektion für die Damen verantwortlich sein wird. Inspirieren ließ sich die Designerin von drei Jackenmodelle aus dem großen Barbour-Archiv. Howell erklärt: „Ich selbst bin ein großer Barbour-Fan und besitze seit vielen Jahren eine Barbour-Jacke. Daher war ich überglücklich, als mich die Kooperationsanfrage erreichte. Das Barbour-Archiv hat mich sehr begeistert und inspiriert. Es ist wunderbar, mit einem britischen Traditionsunternehmen zusammenzuarbeiten. Mir ist es wichtig, Bekleidung zu entwerfen, die sich durch Funktionalität und Langlebigkeit auszeichnet.”

Die Kollektion ist ab dem 6. August 2018 auf Barbour.com erhältlich.