TOA 2018 – Tickets & Ausblick

©Collage Franziska Steinle

Das interdisziplinäre Festival findet zum siebten Mal in Berlin statt

“The Future Is Female” so lautet der Ausruf zur diesjährigen TOA Konferenz, die sich mit einem ausgewogenen Schnitt an “Gender Balance” rühmen kann, wenn das Event und zahlreiche Satellite Veranstaltungen wieder vom 19. bis 22. Juni die internationale Digital-Elite in die Hauptstadt bringt . 40% aller Speaker sind weiblich, zudem gibt es die Chance für “Women in Tech” vorab vergünstigt an Tickets zu gelangen.

So vorbildlich, so scheinbar organisch, so selbstverständlich – allein für diese Signalwirkung verdient es also jegliche Form von Support. Doch zurück zum Programm, das keiner besser als der Gründer Niko Woischnik selbst zusammenfassen kann:

This year’s program is another step in the evolution of TOA. We want people to not just read about but experience the future with us. We’ll showcase some of the positive changes within the tech industry and seek to fuel the acceleration of these changes. Sure, we still have 5 Unicorns on stage at TOA18 and our 1,000+ past TOA speakers have collectively raised over €13BN AFTER they spoke at TOA (positive correlation, not causality! ) So when you want to see the next Unicorn, you know where to find them.

But we don’t just look at the balance sheet of our speakers.

We are proud that this year we almost have 40% female speakers (up from 27% last year) and will welcome leading minds who dedicate their life to purpose driven businesses with the aim of truly making the world a better place.

Some examples:

  • The founder of The Ocean Cleanup
  • The first black, female NASA astronaut, ex CIA
  • A VC from SF who focusses on investments in the LGBTQ community
  • The founder of 23 code street – a coding school for women living in the slums of Mumbai
  • A researcher at Google who is using AI to help catch eye disease and breast cancer early
  • A company that raised 100M+ to fix tissue restoration so that your heart valve literally can grow back
  • Inspiring artists such as Beatie Wolfe, Sissel Tolaas, Rachel Ginsberg and Yasha Young
  • Here the full list of speakers. Read through it, you’ll be inspired by what the future holds
  • And here the final program

#Futureproof #TOA18

Eindrücke aus dem letzten Jahr gibt es im Video und Catie´s Rückblick könnt ihr hier nachlesen.

EXKLUSIV: Wir verlosen 2 Tickets! Schreibt bis zum kommenden Sonntag, den 10.Mai eine Email an info@hey-woman.com, warum ihr teilnehmen möchtet und erfahrt am Montag, den 11. Mai ob ihr gewonnen habt. Viel Glück!  

Weitere Informationen findet ihr auf der Website hier, auf Instagram (@toaberlin) hier oder auf Facebook hier. 

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.

Updates über ihre beruflichen nächsten Schritte gibt es via https://www.linkedin.com/in/juliaknolle/