Shop the Look: Stella von Senger

©Franziska Steinle

Stella von Senger fällt durch ihre Looks auf, die uns stets zu mehr Farbe und Humor in der Mode inspirieren. Hier gibt es nun ihre schönsten Outfits zum Nachshoppen

“Denn ich finde, Mode soll Spaß machen”, schrieb Stella von Senger einmal in einem Artikel für hey woman! Dass sie den hat, stellt sie immer wieder gerne unter Beweis. Wir bleiben somit regelmäßig an ihren Looks hängen – und diskutieren, woran das eigentlich liegen mag. Die Antwort finden wir irgendwo zwischen Humor, den roten wilden Haaren, ihrem Teint und dem außergewöhnlichen Modegespür.

Denn wenige kombinieren auf so kreative, persönliche und charmante Weise aktuelle High-Fashion-Teile mit Vintage- oder Alltagskleidung wie Perlenkette oder Radlerhose. Ihr Stil variiert und man sieht sie mal im eleganten Jacquemus-Look mit breitem Kopfband, mal in einer koketten Seidenbluse von Gucci oder gekleidet im “Landhaus-Chic”, mit einem Männer-Kaschmirpullover kombiniert zu Daunenweste und Gummistiefeln. Gerne zeigt sie auch ein wenig nackte Schulter, denn das findet sie hübsch. Oft mit von der Partie: Accessoires, wie etwa lustige Sonnenbrillen von Miu Miu und Prada, sowie große Ohrringe (gerne im Vintage-Style) oder kleine Haarspangen, wie zum Beispiel unser liebstes Perlen-Modell von Simone Rocha. Aber bei den Haaren könnte sie sich auch kleines Vogelnest auf den Kopf setzen – wir würden es trotzdem schön finden, und sehr witzig obendrein.

Die Ende 20-Jährige lebt und arbeitet in Berlin. Über Instagram (@stella_vonsenger) teilt sie nicht nur ihren Mode- und Lebensstil, sondern berichtet auch von Reisen und über alles, was ihr sonst noch so in den Sinn kommt. Zudem arbeitet sie als Hair- & Make-up-Artist, ist Contributor bei hey woman! (erst letzte Woche teilte sie mit uns ihr LA Reise-Diary) und Man Repeller und steht regelmäßig selbst vor der Kamera, zu Recht. Und jetzt, bitte “Shop the Look”.