Editor’s Pick: Edie Parker “Shorty” Tasche

Edie Parker ist ein Label aus New York, das die typische Abendtasche zu einem bunten Design-Objekt hat werden lassen. Unser besonderer Liebling: das Modell Shorty

Kleine Taschen, die dennoch viel Platz bieten – das sind mir die liebsten. Und genau solche gibt es beim New Yorker Label Edie Parker in fünf verschiedenen Farben, in schwarz, pink, rosa, rot und gelb. Besagtes Modell hört auf den Namen Shorty und wird in Italien per Hand gefertigt. Dank seiner flexiblen Beutelform passt es ins Handgepäck sowie jeden Koffer und nimmt keinen zusätzlichen Stauraum in Anspruch.

 

Chic und praktisch – Label-Gründerin Brett Heyman weiß, was man braucht. Und mit Shorty launchte sie eine Tasche, die sich von ihren kastigen Signature-Modellen aus Acryl unterscheidet. Inspiriert von schillernden Designs aus den 50er- und 60er-Jahren, entwirft die Amerikanerin Accessoires, die bunt und laut sind, aber stets glamourös und gerne mit einem Augenzwinkern getragen werden.

Das Modell “Shorty” sowie weitere Taschen, Schmuck, Schlüsselanhänger und vieles mehr gibt es auf der Webseite von Edie Parker hier, mehr Inspiration auf Instagram (@edie_parker).

Madeleine ist Modejournalistin. Für Mode begeistert sie sich, seit sie denken kann – besonders für Kaschmirpullover und Schmuck. Nach fünf Jahren im Moderessort der deutschen Vogue in München beschloss sie, eine neue Herausforderung anzunehmen und nach Berlin zu ziehen. Als Fashion Editor bei hey woman! kann sie ihre Leidenschaften für Styling, Creative Direction und das Schreiben vereinen. Madeleine imitiert gerne Schweizer Akzente und versucht sich als Köchin.

©Phillip Schlegel