Editorial: Stella von Senger x MZ Wallace

MZ Wallace designt hochwertige Accessoires für jede Lebenslage. Im Editorial hat Stella von Senger diverse Taschenmodelle des Labels in Szene gesetzt

Stella ist eine Meisterin darin, bequeme und gleichzeitig elegante Reiselooks zu kreieren. Als ich neulich mit ihr für ein Projekt nach Neapel flog und sie am Flughafen traf, trug sie ein wirklich chices blau-weiß gestreiftes Leinenkleid, Birkenstocks, Hut und diese schwarze Tasche, die bei mir sofort das Gefühl auslöste, sie unbedingt auch haben zu müssen. Nicht nur, wegen ihres schönen Steppmusters, sondern vor allem, weil Stella dort drin offenbar ihr halbes Leben unterbringen konnte. Genau so eine Tasche braucht man doch – eine, in die Laptop, Pullover, diverse Ladekabel, Snacks, ein (dickes) Buch und Kosmetika passen, und nicht nur das Smartphone und der Geldbeutel. Eigentlich wollte ich mich spätestens auf der Rückreise bei Stella erkundigen, von welchem Label die Tasche stammt – doch die Arbeit kam dazwischen und ich vergaß es immer wieder.

Mit diesem Editorial, fotografiert von Marlen Mueller, hat sich die Frage nun erübrigt: Die Tasche ist von MZ Wallace, hört auf den Namen The Metro Tote und das New Yorker Label bietet sie in allen möglichen Farben und Größen. Eines ist sicher: Bei meiner nächsten Reise wird eine davon auch mein Handgepäck tragen.

MZ Wallace steht für den schnellen, aufregenden New Yorker Lifestyle. Das Ziel des Labels ist es, Accessoires zu kreieren, die dem dynamischen Alltag der New Yorkerin gerecht werden – denn genau diesen Alltag kennen die beiden Gründerinnen der Marke gut. Monica Zwirner und Lucy Wallace Eustice haben ihr Unternehmen im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Monica etwa arbeitete als Stylistin und widmete sich später dem Interior-Design, Lucy war bei diversen Luxushäusern angestellt und landete schließlich bei Magazinen wie Elle und Harper’s Bazaar.

Im Editorial wird deutlich, für welche Lebensbereiche MZ Wallace entwirft: Zum Angebot zählen neben Shoppern beziehungsweise Business-Taschen auch Sport- und Reisetaschen in allen Formen. Dabei legen Monica Zwirner und Lucy Wallace Eustice wert auf hochwertige, strapazierfähige Materialien sowie ein zeitloses Design, das unabhängig von kurzlebigen Trends ist. Für Abwechslung sorgen Capsule Kollektionen, die hauptsächlich in Zusammenarbeit mit Künstlern entstehen, und deren Erlös für den guten Zweck bestimmt ist.

Bilder: Marlen Mueller ( Instagram @marlemue)
Styling & Art Direction: Stella von Senger
Models: Stella von Senger & Cecil von Renner

Sophia ist 2015 nach Berlin gezogen, um Modejournalismus und Medienkommunikation zu studieren. Schon vorher hat sie als Redakteurin und freie Journalistin für Zeitungen und verschiedene Magazine gearbeitet. Angekommen in der Hauptstadt, schrieb sie Branded Content Texte für Blogs und zuletzt Artikel für das Stil-Ressort des Tagesspiegels.
Das Interesse an Mode, aber auch ihre liebsten Kleidungsstücke, hat Sophia von ihrer Oma – ihre Vorliebe für die Nordsee und Wochenendausflüge von ihrer Mutter. Und so ist sie, egal wo, immer auf der Suche nach den schönsten Vintage-Teilen und dem besten Banana Bread der Stadt.