Streetstyle 2017: Mäntel & Jacken

©Collage / Oriane Baud

Mäntel und Jacken waren die Street Style Hingucker bei der Fashion Week 2017 in New York, London und Mailand. Wir haben unserer Lieblinge in einer Top Liste zusammengefasst

Ganz persönlich habe ich es noch nie verstanden, wenn jemand über niedrige Temperaturen klagt. „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ schwirrt mir da immer das Mantra meiner Oma im Kopf.

Einstellige Celcius-Grade sind doch noch wirklich okay. Lieblingspullis, –stiefel und –mäntel werden aus dem Schrank gekramt und täglich neu in schier endlosen Kombinationen ans Tageslicht befördert. Während der internationalen Schauen kann es aber (vor allem zum Auftakt in New York) wirklich eine Herausforderung darstellen, von Termin zu Termin zu hetzen, chic auszusehen und womöglich dem Schneesturm zu trotzen.

Ganz besonders große Freude bereitet es unter diesen klimatischen Bedingungen, sich im beheizten Büro durch die Bildergalerien der Street Style Fotos zu klicken. Dieses Mal haben wir eine Auswahl zusammengestellt, die sich auf die schönsten (hellen und farbenfrohen) Mäntel in New York, London und Mailand konzentriert. Wenn auch die milderen Temperaturen in London die Damen und Herren dazu verleitet haben, ab und zu den Mantel wegzulassen und stattdessen aufs Layern zu setzen. Here we go!

Die gesamte Street Style Coverage gibt es auf vogue.com und vogue.fr

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.

Updates über ihre beruflichen nächsten Schritte gibt es via https://www.linkedin.com/in/juliaknolle/