Beauty: Alles für den guten Schlaf

Beauty Editor Anna empfiehlt sechs effektive Overnight-Produkte, mit denen man noch besser und schöner schläft

Rund ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir einfach. Pure Zeitverschwendung, könnte man meinen. Oder um es mit den Worten des berühmten Filmemachers Rainer Werner Fassbinder zu sagen: „Schlafen kann ich, wenn ich tot bin.“

Was für ein Irrtum! Zum Glück ist es wissenschaftlich längst belegt, dass eine erholsame Nachtruhe das Elementarste ist, damit unser Körper gesund bleibt. Wer ausreichend schläft, wird seltener krank, hat ein besseres Gedächtnis und beugt sogar Übergewicht vor. Aus dem Grund wird guter Schlaf inzwischen als Luxusgut betrachtet, man optimiert ihn mit speziellen Schlaf-Apps ebenso wie mit der Investition in eine hochwertige Matratze und einer ausgeklügelten Beauty-Routine am Abend. Der Schlaf will ja auch maximal genutzt sein.

Mein persönliches Gute-Nacht-Ritual beginnt mit einem Bad, einer Tasse Tee zum Herunterkommen und endet mit ein paar effektiven OvernightProdukten, dank derer ich am nächsten Morgen erholter aufwache. Ich sehe das nämlich so: Wenn tagsüber keine Zeit für ein ausgiebiges Home Spa bleibt, wird dieses einfach auf die Nacht verlegt. Inklusive extra-langer Einwirkzeit.

Pflege-Trio für die Nacht

Estée Lauder

Advanced Night Repair Synchronized Recovery Complex II, EUR 64.95 via Flaconi.de

Denn der Schönheitsschlaf ist kein Mythos: Unser Körper schüttet im Schlaf ein Wachstumshormon aus, das dafür sorgt, dass sich unsere Haut regeneriert. Deshalb sieht man ihr eine kurze Nacht auch bekanntlich sofort an. Dunkle Augenringe und ein fahler Teint sind da nur das kleinere Übel – bei dauerhaftem Schlafmangel wird die Haut dünner und altert schneller.

Neben ausreichend Schlaf ist eine gute Nachtpflege essenziell und hier habe ich vor kurzem ein Serum für mich entdeckt, das den wohl längsten Beauty-Namen der Welt trägt: Advanced Night Repair Synchronized Recovery Complex II von Estée Lauder. Wie ich anschließend herausfand, schwört eine Freundin von mir seit Ewigkeiten auf das Serum, dessen erste Version bereits 1982 auf den Markt kam. Pro Minute werden davon neun Flaschen weltweit verkauft. Ein ziemlicher Kassenknüller.

Was das Serum in seiner aktuellsten Formulierung so besonders macht, nennt sich „ChronoluxCB“-Technologie. Dahinter verbirgt sich eine Aminosäuresequenz, die die nächtliche Zellreinigung fördert und die Reparatur- und Schutzmechanismen der Haut zurück ins Gleichgewicht bringt. Letztere können durch Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung oder emotionalen Stress aus dem Takt geraten. Neben aktiven Inhaltsstoffen wie Algen- und Hefeextrakten ist das Serum außerdem mit hochdosierter Hyaluronsäure sowie einer Reihe von Antioxidantien angereichert.

Ich finde die Vorstellung an sich ja schon immer großartig, dass solche Schönmacher auf Hochtouren an meiner Haut arbeiten, während ich selbst längst friedlich schlummere. Wenn ich jetzt frühmorgens der ungeschminkten Wahrheit meines Spiegelbildes ins Auge blicke, sieht meine Haut tatsächlich ebenmäßiger und auch etwas praller aus. Außerdem mag ich den Duft des Serums, der nicht typisch parfümiert, sondern eher herb riecht und dass es ölfrei sowie nicht komedogen ist. Sprich: Es verstopft nicht die Poren.

Estée Lauder

Revitalizing Supreme + Global Anti-Aging Cell Power Creme, EUR 58.95 via Flaconi.de

Warum ich das Advanced Night Repair nicht schon früher bei meiner Freundin getestet habe (sie hat die perfekteste Haut, die ich kenne – am liebsten würde ich einen Foto-Beweis zeigen!), weiß ich nicht. Aber jetzt haben wir uns ja gefunden, das braune Fläschchen und ich. Wenn die Haut aufgrund der trockenen Heizungsluft im Winter sehr pflegebedürftig ist, kann ich als Ergänzung die Revitalizing Supreme Plus Global Anti-Aging Cell Power Creme von Estée Lauder empfehlen: Moringa-Extrakt sowie verschiedene Vitamine und Mineralien helfen hier zusätzlich bei der nächtlichen Regeneration.

Estée Lauder

Advanced Night Repair Eye Concentrate Matrix, EUR 60.95 via Parfumdreams.de

Den Abschluss meines Pflege-Trios bildet aktuell die dazugehörige Augencreme Advanced Night Repair Eye Concentrate Matrix. Den Part habe ich früher leider oft vernachlässigt – dabei sieht man der feinen Haut um die Augen das stundenlange Arbeiten am Computer, Stress und Übermüdung am schnellsten an. Die Extra-Minute vor dem Schlafengehen lohnt sich also!

Schöne Haare über Nacht

Grow Gorgeous

Overnight To Gorgeous Hair Masque, EUR 28.00 via Niche Beauty

Eine relative Neuentdeckung ist die Maske Overnight to Gorgeous Hair von Grow Gorgeous, die die Haarstruktur mit feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, Pilz- und Tamarinden-Extrakten sowie Acai- und Palmölen repariert und stärkt. Die gelartige Maske massiert man abends in die trockenen Haare und wäscht sie am nächsten Morgen einfach wieder aus. Damit es keine Sauerei auf der Bettwäsche gibt, ist ein Handtuch über dem Kopfkissen sehr zu empfehlen. Meine spröden Haare fühlen sich seitdem schön weich, gesund und wie schwerelos an. Noch einen Pluspunkt gibt es für den Lavendelduft, der kurz vor dem Zubettgehen schön schläfrig macht.

Besser einschlafen

This Works

Deep Sleep Pillow Spray, EUR 22.00 via net-a-porter.com

Ich hatte noch nie Einschlafprobleme. Einmal hingelegt, auf die Seite gedreht – schon bin ich weg. Als ich aber erstmals das Deep Sleep Pillow Spray von der englischen Kultmarke This Works auf mein Kopfkissen sprühte, verstand ich, warum viele diesen Extra-Helfer so schätzen: Ätherische Öle aus Lavendel,  Patschuli und Vetiver wirken enorm beruhigend und wenn ich den Duft jetzt in meinem Schlafzimmer rieche, bevor ich unter die Decke schlüpfe, werden jegliche Gedanken an die To-Do-Liste für den nächsten Tag sofort verscheucht.

Besser durchschlafen

Holistic Silk

Anti Ageing Eye Mask, EUR 63.00 via Niche Beauty

Es gibt so einiges, das den Tiefschlaf begünstigt: ein kühles, dunkles Schlafzimmer zum Beispiel, ebenso wie eine feste Zubettgehzeit. Den Laptop und das Handy sollte man bekanntermaßen verbannen, da die blauen Wellenlängen des Display-Lichts Wach-Signale an das Gehirn senden und die Produktion des Schlafhormons Melatonin hemmen. Ich muss mich oft zusammenreißen, dass ich nicht doch kurz durch unbeantwortete Emails oder Instagram scrolle. Aber mein Schlaf ist deutlich besser, seitdem ich im Bett wieder mehr lese (aktuell: Sieben Nächte von Simon Strauss, großartig!).

Was außerdem hilft: eine Schlafmaske. Klingt für einige vielleicht spleenig – der Mensch besitzt schließlich zwei Augenlider, die sich hervorragend schließen lassen. Die Extra-Verdunklung führt den Entspannungsmodus aber noch schneller herbei und zudem sorgt sie für einen tieferen Schlaf. Mein Favorit ist die Anti Ageing Eye Mask von Holistic Silk, die mit Lavendel gefüllt ist und so gleich auch als Aromatherapie fungiert. Plus: Der Seidenbezug fühlt sich nicht nur wunderbar kühl und weich auf der Haut an – er beugt auch der Fältchenbildung vor, weil Seide der Haut keine Feuchtigkeit entzieht. Bei Baumwolle ist das nämlich der Fall.

 

Das Kissen

Casper

Kissen, EUR 70 via Casper.com

Um dem Schlaf noch vollends die Perfektion zu verleihen, die ihm und dem Körper gebührt, ist die Wahl des Kissens erheblich. Die Füllung, eine stützende Struktur und eine gewisse Temperatur sind ausschlaggebend für die Qualität. Casper bietet neben seinen Matratzen auch das Kissen an, das den ultimativen Komfort für tiefen Schlaf verspricht. Die Fasern werden mit einer speziellen Technik verarbeitet, ein schmaler Steg unterstützt die Wirbelsäule und Baumwolle sorgt für die richtige Luftdurchlässigkeit.

— In freundlicher Zusammenarbeit mit Casper —

Anna Bok ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Nach weiteren Stationen in Freiburg und Florenz verschlug es sie 2007 zum Journalistik- und Kunstgeschichtsstudium nach Hamburg, wo sie anschließend als freie Journalistin für verschiedene Magazine, Zeitungen und Onlinemagazine wie Harper's Bazaar, Süddeutsche Zeitung und Blonde gearbeitet hat. Nach knapp zehn Jahren in der Hansestadt ist sie jetzt wieder nach Berlin zurückgekehrt. Wenn Anna nicht gerade neue Beauty-, Mode- oder Reise-Geschichten textet, findet man sie häufig auf ihrer Yogamatte (Empfehlungen für Studios in Berlin are welcome!).