Lesetipp: Annabelle Selldorf im Interview

©Screenshot/www.latimes.com

Vor Jahren saß ich mal hinter Annabelle Selldorf im Flugzeug. Seitdem verfolge ich, welche Projekte sie als Architektin realisiert. Nun hat der Los Angeles Times anlässlich der Renovierung der „größten Galerie der Welt“ ein Interview gegeben: Sie stand dem führenden Architekten Evan Raabe zur Seite, um Hauser Wirth & Schimmel ein neues Zuhause in Los Angeles zu schaffen. Mit Restriktionen zu arbeiten, die naturgemäß mit einem Objekt einhergehen, ist für sie nicht neu. Für die Neue Galerie New York etwa lag ihre Herausforderung genau darin – Bestehendem eine neue Form und / oder ein neues Innenleben zu verleihen.

Für ihre Arbeit an der Dependance der Galerie David Zwirner in Chelsea (NY) erhielt sie vom American Institute of Architects die “Medal of Honour”. Stolze 65 Mitarbeiter zählt das dort ansässige Büro der Kölnerin mittlerweile. Das Buch des Phaidon Verlags, das Ende April herauskommt, fasst ihre 30 herausragendsten Werke zusammen (Selldorf Architects. Portfolio and Projects. Ab 25.4.16 erhältlich.). Was sie sonst noch Spannendes zu erzählen hat, liest man hier.