Shop the Look: #HMBalmaination

Olivier Rousteing, Kreativdirektor von Balmain, hat bei der Pressekonferenz letzte Woche in New York von der Zusammenarbeit mit H&M erzählt. Seine Freude und Überraschung über die wunderbare Qualität, in welcher die Handschrift des Couture-Hauses vom schwedischen Marktgiganten in demokratische Preise umgesetzt wurde, brachte er deutlich zum Ausdruck. Dem kann ich nur freudig zustimmen. Denn wirklicher Luxus ist doch, wenn sich der perfekte Schnitt gepaart mit auffälliger Opulenz auch im Alltag bewährt – und tagsüber sogar dem kritischen Blick im Sonnenlicht standhält.

Es klingt einfach, aber den perfekten Oversizemantel – eine Kombination aus luxuriösem Bademantel und kleidsamer, wetterfester Hülle – zu finden, ist nicht einfach. Dieser von Balmain x H&M ist perfekt. Ich konnte mich kaum entscheiden, ob ich ihn 90s/Grunge-inspiriert über ein langes Abendkleid oder „à la française“ als warmes Winterkleid trage. Mein Lieblingsdetail ist das Rollkragenshirt unter dem mehrreihigen Choker.

Das Strickkleid von Balmain x H&M fühlt sich ganz klar wie ein Superman-Kostüm an. Auf eine gute Art: Die langen Ärmel, der Rollkragen und die vorteilhafte Grafik sind ein toller sportlicher Kontrast zum opulenten Gürtel, oben beschriebener Mantel dient als Umhang.

Ausbrenner-Samt, Bling-Ohrringe und Goldknöpfe gehen gut tagsüber, oder wie in meinem Fall zum frühmorgendlichen Kaffee holen, wenn die Details stimmen: 1. #allblackeverything 2. Hose und Jacke sollten lässig und locker sitzen 3. die Schuhe müssen entspannt und flach sein = keep it real mit Timberlands oder noch besser „Heilbrunners .

Soviel zum Thema „Glamour during the day“ … das schillernd pinke Cocktailkleid von Balmain x H&M eignet sich perfekt für einen Ausflug in die Herbstsonne mit Rolli drunter und natürlich flachen Boots (Magda aus „There’s Something About Mary“ wäre höchst begeistert von der Reflexion).

Der perlenbesetzte Samtblazer von Balmain x H&M ist mein Beweis dafür, dass ein wirklich besonderes Kleidungsstück unbedingt auf die Straße muss – in diesem Fall mit der dunkelgrünen Wildleder-Bikerhose, dem schwarzen Logo-T-Shirt und meinen „Heilbrunners“. Denn manchmal ertappe ich mich dabei, Lieblingsteile zu schonen (gelernt bei Mama und Oma), und bin dann umso trauriger, wenn ich beim regelmäßigen Aussortieren merke, wie selten ich einen eigentlichen Favoriten getragen habe.

Available online und in ausgewählten H&M Filialen ab 5.November weltweit.

Hier geht es zu Veronikas Interview auf H&M Life.

Fotos: VERA COMPLOJ