News-Ticker: Januar 2018

Chloé veröffentlichte das neue Lookbook unter der Kreativdirektorin Natacha Ramsay-Levi und Alexa Chung’s dritte Fantastic Collection ist da! Welche Neuigkeiten uns im Januar noch erreichten, haben wir für euch zusammengefasst

So much news to read, so little time: Wir starten einen neuen Ansatz zur Aufbereitung der täglichen Ereignisse in der Modewelt und fassen demnach pro Monat gesammelt die Dinge zusammen, die uns positiv aufgefallen sind und mit unseren LeserInnen geteilt werden möchten.

Gianni Versace Retrospective in Berlin

Instagram | versace_official: Barocco squad goals - #VersaceTribute #VersaceSS18

Erstmals zeigen internationale Sammler ihre Schätze gemeinsam in einer beeindruckenden Ausstellung vom 30.01.2018 bis 13.04.2018 im Kronprinzenpalais in Berlin.

Zur Installation der mehreren hundert Exponate reisen die beteiligten Sammler aus aller Welt nach Berlin. Erstmalig konnte das Kuratorenteam der Ausstellung die vier führenden Sammler gewinnen. Gemeinsam aus Anlass des 40. Jahrestages der Marke Gianni Versace, die nun ihre herausragenden Stücke in einer Ausstellung zeigen.

Die Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, den 31.01.2018 um 10 Uhr.

Net-A-Porter & Mr Porter launch exclusive Balenciaga capsule collection

On January 22nd, Mr Porter and Net-A-Porter will launch an exclusive Balenciaga capsule collection. The launch marks the first time Balenciaga has collaborated on dual women’s and men’s exclusive collections with a retail partner under Creative Director Demna Gvasalia. The campaign is inspired by and features Balenciaga fashions worn in everyday situations. It was shot in the London-based headquarters of Net-a-Porter and Mr Porter.

Balenciaga creative director Demna Gvasalia said of the collection: “The exclusive collection for Net-a-Porter and Mr Porter creates a complete wardrobe of Balenciaga styles known from previous seasons. We have redesigned this selection of styles for women and men in new and special fabrics and dedicated colors.”

UGG collaborates with Paris based Label Y/PROJECT

©Jason Lloyd Evans

UGG presents an exclusive collaboration with the avantgarde fashion brand Y/Project, shown for the first time on the catwalk during the Men’s Fashion Week in Paris.

 

The capsule collection, showcased at both the men’s and women’s PFW shows, celebrates the unquestionable DNA of the UGG brand referencing, sheepskin, the colour chestnut and well known silhouettes. This collaboration heroes the brands most iconic styles, re- interpreted through the Y/Project lens, in a fresh and honest way.

Glenn Martens, Creative Director of Y/Project on the collaboration: “The UGG Classic boot is one of the most recognisable shoes in history. It is a statement.”

The UGG x Y/Project collection is priced between approx. € 250 and € 1.300 will be available for purchase at select retail stores in September 2018.

Chloé veröffentlicht erstes Lookbook und Kampagne unter neuer Kreativdirektorin Natacha Ramsay-Levi

Die Kollektion ist geprägt von archetypischen Kleidungsstücken und den immerwährenden Klassikern, die die Chloé-Handschrift betonen: Umhang, Cabanmantel, Blazer und Sahariennejacke sind von subtilen Details und maskulinen Stoffen wie Tweedwolle, Prince of Wales-Karos, Wollgabardine, Samt und glattem Kalbsleder erfüllt.

Die Premiere der ehemaligen Muse von Nicolas Ghesquière (Louis Vuitton) schlägt ein wie eine Bombe. Wir hätten gerne einmal alles!

 Loewe fotografiert Editorial mit Model Saskia de Brauw in Asien

Publication #17 zeigt doppelte Selbstporträts der japanischen Künstlerin Fumiko Imano neben dem niederländischen Model Saskia de Brauw. Imano’s Fokus liegt auf Selbstporträts. Ihre Serie Twins ist eine Reaktion auf ihr Leben in Hitachi, Japan, nachdem sie ihre Kindheit in Brasilien, London und Paris verbracht hatte. Aufgrund ihrer Einsamkeit fing Imano an, aus Selbstporträts Collagen von sich selbst in der Gesellschaft einer imaginären Zwillingsschwester zu schaffen. Loewe begibt sich damit auf experimentelles Terrain, um die SS18 Kollektion in Szene zu setzen.

 Vestiaire Collective verkauft 45 limitierte Jeansjacken zusammen mit “Holiday”

Die exklusive Zusammenarbeit umfasst 45 Vintagejeansjacken, die vom Holiday– Stylingteam stammen. Jede Jacke ist einzigartig, klassisch und mit dem berühmten Holiday-Logo der Pariser Marke bestickt, was den Geist der 80er Jahre wiederspiegelt. Anlässlich der Fashion Week in Paris, wird das Stylingteam von Holiday Boileau eine Präsentation seiner Lieblingsstücke aus der Vestiaire Collective Menswear zeigen. Die Auswahl wird vom 17. bis 21. Januar in der Vestiaire Collective Pop-up-Boutique, 24 Rue Saint Roch in Paris erhältlich sein. Die Denim Teile sind zudem auch online erhältlich.

Matchesfashion.com lanciert Capsule Collection mit Blazé Milano

Im Rahmen der Digital Trunk Show lanciert, profitieren Kunden von einem 360-Grad-Einkaufserlebnis, durch Shopvideos und Live-Social Media Chats. Die zehnteilige Kollektion wird im Januar online erscheinen. Corrada Rodriguez d’Acri, Mitbegründerin von Blazé Milano sagte: “Diese Kollektion ist inspiriert von dem britischen Charakter, den Farben der Landschaft, den Erdtönen und roher Wolle. Die Idee dahinter war, eine Kollektion zu kreieren, die sowohl charmant, als auch klassisch sein könnte. Perfekt für die Natur und gesellschaftliche Veranstaltungen auf dem Land.”

Natalie Kingham, Chefeinkäuferin bei Matchesfashion.com sagte: “Seit dem Launch vor vier Saisons sind Blazé Milanos maßgeschneiderte Blazer ein Synonym für Statuskonsum und ein elegantes, alltägliches Muss. Wir haben eng mit der Marke zusammengearbeitet, um diese moderne, luxuriöse und mühelose Kollektion zu kreieren. Die historischen Stoffe, Borten, Knöpfe und das Futter, wurden sorgfältig ausgesucht, um den Stoff perfekt zu ergänzen und so individuelle Stücke mit jeweils unterschiedlichem Charakter zu kreieren.” Die Blazer gibt es ab dem 18.01.2018 hier.

 Die dritte Fantastic Collection von Alexa Chung ist da

In diesem Januar bringt Alexa Chung ihre Fantastic-Kollektion auf den Markt. Inspiriert vom Britpop und der Ära von Bands wie Blur, Oasis und Suede, verkörpert die Kollektion den Geist der Musikszene der 90er Jahre mit einer Auswahl an Ready-to-Wear, Schuhen und Schmuck. Käuflich erwerbbar bei über 100 globalen Einzelhändlern, reichen die Preise von £ 75 für Alexa Chung’s Signature T-Shirts, £ 600 für Statementkleider, £ 400 für Stiefel und bis zu £ 1.000 für schwere Outerwear-Stücke. Nachdem alle vorherigen Teile in Windeseile ausverkauft waren, empfiehlt es sich, hier keine Zeit zu verlieren.

 LVMH Preis 2018 verkündet Neuzugänge von Experten und Jury Mitgliedern

Nachwuchsdesigner mit Potenzial zum internationalen Durchbruch werden zwar erst im Juni diesen jahres ausgezeichnet, die Runde der 43 Experten wurde aber schon jetzt um 6 erweitert. Neu mit dabei: Carmen Busquets, Investorin von BoF, Farfetch, Net-a-Porter, Lyst, Moda Operandi (Caracas); Amanda Harlech, Kreativberaterin (London); Sara Maino, stellvertretende Chefredakteurin der italienischen Vogue und Leiterin der Vogue Talents (Mailand); Burak Cakmak, Modedekan an der Parsons School of Design (New York); Hans de Foer, Direktor des Postgraduierten-Modeprogramms am Institut Français de la Mode (Paris); Fabio Piras, Kursleiter am Central Saint Martins College für Kunst und Design (London). Bewerbungen können noch bis zum 4. Februar  www.lvmhprize.com eingereicht werden. Die Semi-Finals zur Auswahl der ersten acht Talente finden am 1. und 2. März statt.