Women We Love: Rebecca Corbin-Murray

Rebecca Corbin-Murray_London_hey-woman_Women We Love
©Julia Zierer

Rebecca Corbin-Murray ist Stylistin mit Klienten wie Emma Watson und lebt in London. Hier ist unser Interview mit ihr

Becky erkennt man schon von Weitem: eine gazellenhafte Statur, scheinbar endlos langes hellblondes Haar, große Rehaugen – und wenn sie dann letztendlich vor einem steht, besticht sie durch ihr warmes Herz und charmantes Gemüt.

Durch Freunde von Freunden ist Rebecca Corbin-Murray schon eine Weile in unserem Dunstkreis und ihre recht bekannte Auftraggeberin Emma Watson ließ sie zum “hottest stylist of the moment” emporsteigen. Der spannendste Aspekt der neuen Ausstattungsserie: Es galt, für die Pressetour zum Kinofilm Die Schöne und das Biest vor allem Labels zu finden, die sich nachhaltig positionieren. Dazu wurde eigens ein Instagram Account ins Leben gerufen (@the_press_tour). Wir haben unserer Lieblingsstylistin ein paar Fragen gestellt und sie letzten Sommer in ihrem Londoner Zuhause besucht.

Name

Rebecca Corbin-Murray

Stadt

London

Alter

Alt genug, um es besser zu wissen.

Wie lautet Dein derzeitiger Beruf?

Ich bin Stylistin (Anm. d. Red.: Sie wird repräsentiert von The Wall Group).

Und wie bist Du an Deinen Job gekommen?

Ich habe ein paar genialen und sehr inspirierenden Stylisten assistiert!

Was war der wichtigste Schritt in Deiner Karriere – oder der, der Dich am meisten beeinflusst hat?

Die unfassbare Ellen von Unwerth zu treffen!

Was liebst Du am meisten an Deinem Beruf?

Die Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, dass kein Tag ist wie der andere und ich von wunderschönen Dingen umgeben bin und kreativ arbeiten kann.

Gibt es auch Aspekte, die Du an Deiner Arbeit nicht so magst?

Die Jobs in letzter Minute!

Hast Du einen Zaubertrick, mit dem Du pünktlich alles bewältigst?

Ja! Ein wirkliches brillantes Team zu haben.

Wenn Du für eine Woche oder einen Monat Jobs tauschen könntest, worauf fiele Deine Wahl?

Ich wäre ein professioneller Panda-Kuschler. Den Job gibt es wirklich.

Welche Rolle spielt Instagram in Deiner täglichen Arbeitswelt?

Heutzutage sehen sich die Leute Deinen Instagram Account an, noch bevor sie einen Blick auf Dein Portfolio werfen!

Beschreibe bitte Deine Arbeitssituation. Wie sieht so ein normaler Tag in Deinem Leben aus?

Es gibt nicht zwei Tage, die einander gleichen! Es ist einfach das organisierte Chaos.

Mit wem arbeitest Du absolut am liebsten zusammen und warum?

Das ist so, als ob Du eine Mutter nach ihrem Lieblingskind fragst!

Kommen wir zu Deiner Work-Life-Balance. Hast Du einen Tipp zur Hand, wie man die Waage hält und den Du vielleicht gerade selbst erst entdeckt hast und mit uns teilen möchtest?

Seine Work-Life-Balance zu halten ist ein stetiger Prozess. Aber Transzendentale Meditation, ein guter Dermatologe und ein großartiger Assistent wären meine Stichworte.

Womit belohnst Du Dich oder was ist Dein Highlight des Tages?

Gute Snacks.

Was liebst Du an London, der Stadt, in der Du lebst?

Die Vielfalt.

Beeinflusst die Stadt Deine Arbeit?

Natürlich. Es leben so viele erstaunliche und inspirierende Leute in London.

Wie sieht es mit Zukunftsplänen aus: Was steht 2017 bei Dir auf der Agenda?

Es stehen so einige Pressetouren am Horizont – auch die Arbeit an unserem Instagram @the_press_tour zum Film Die Schöne und das Biest.

Schauen wir auf das Große Ganze, von welchem Projekt träumst Du, es eines Tages zu realisieren?

Ich würde mir wünschen, dass mehr Brands auf Nachhaltigkeit setzen, ihre Produktionsketten transparent(er) machen und kreativ werden, um weniger giftige und stattdessen recycelte Stoffe verwenden. Das ist die Zukunft!

Shop the Look:

Folge Rebecca und ihrem Alltag via Instagram @rebeccacorbinmurray und erfahre mehr über Emma Watsons neuen Instagram Account (@the_press_tour), der sich auf nachhaltige Brands konzentriert.

ÜBERSETZUNG: NELLA BELJAN & MELISSA FROST

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.