Top 3 Mode Videos: Miu Miu, Prada und Jil Sander

Miu Miu, Prada und Jil Sander – Julia stellt drei Mode Videos vor, die es sich an ungemütlichen Dezember-Abenden anzuschauen lohnt

Bewegtbild lässt unsere Herzen immer wieder höher schlagen, vor allem, wenn etablierte Brands sich trauen, kreativen Talenten freie Hand für die Umsetzung zu lassen. Nun sei allerdings entschuldigt, dass wir hier einzig getrieben vom eigenen Geschmack eine kleine aber feine Auswahl der Highlights der letzten Wochen aufführen, gar nicht ordentlich danach sortiert, welche Saison beworben sein soll. Bei Miu Miu geht es noch um die anstehenden Feiertage, bei Jil Sander mit Wim Wenders schon um Frühjahr/Sommer 2018 und bei Prada einzig um die ikonische Galleria Bag, die mit einer Fortsetzung der legendären Postman-Serie von Autumn de Wilde (wir berichteten hier) zelebriert wird.

1. Miu Miu Whispers von April Studios

Auch der vehementeste Weihnachts-Skeptiker wird spätestens hier erwärmt: Miu Miu macht mal wieder alles richtig und gewinnt Dakota und Elle Fanning, Julia Garner (bekannt aus Ozark), Chloë Sevigny und Sadie Sink (bekannt aus Stranger Things) für die aktuelle Holiday Kampagne. Das Video dazu ist getreu der Marken-DNA wieder einmal wunderbar poetisch. Der Titel Whispers sagt den Inhalt voraus, alle Schauspielerinnen flüstern, festlich gekleidet und bei Kerzenschein, mehrfach hintereinander den Namen des Labels. Der Pressetext umschreibt es treffend:

“Was hat es damit auf sich, dass jedes Gespräch so intensiv ist, sobald man mit Familie und Freunden wiedervereint ist? Ein Flüstern, das man aufgeschnappt hat, immer wieder abruft und die ganze Nacht wie einen inneren Monolog wiedergibt, bis man auf seine wahre Bedeutung kommt: Hat sie das wirklich gesagt? Könnte sie das gemeint haben? (…) In diesen Konversationen wird zwischen Freunden mehr gesagt, als das ganze Jahr über: Zwischen besticktem Samt, der in Päckchen gehüllt ist, kristallenen Verzierungen, glitzernden Anhängern und flauschigen Figuren, verbringt man diese seltene gemeinsame Zeit, in der man sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber sitzt und sich Geheimnisse zuflüstert, Hochgefühle teilt und die Geschenke ganz fest an sich drückt, während das neue Jahr näher rückt. Diese Momente werden immer kostbarer sobald ihr ursprünglicher Kontext verblasst, und sie sind das Schönste an all den Präsenten, mit denen sie ausgetauscht werden.”

Ausgedacht hat sich das April Studios – ein kreatives Kollektiv, das man sich merken sollte.

2. Jil Sander Paused von Wim Wenders

Das spielt doch in – Berlin! Kunst- und Architektur-Experten erkennen die einschlägigen (brutalistischen Beton-) Gebäude, darunter das Atelier von Künstlerin Katharina Grosse in Moabit oder das L40 Haus am Rosa-Luxemburg-Platz, das von Roger Bundschuh und Cosima von Bonin entworfen wurde. Fünf verschiedene Szenarien werden gefilmt, die jeweils im Moment der höchsten Intensität pausieren und dadurch eine spezielle Dramatik entwickeln. Was für ein großartiger Schachzug der beiden Kreativdirektoren Lucie und Luke Meier, den großen Regisseur Wim Wenders für dieses Projekt zu gewinnen.

3. Prada The Postman’s Gifts von Autumn de Wilde

Wie schafft es Prada, den Hollywoodstar Elijah Wood immer wieder für diese Art von Experiment zu gewinnen? Dass Storytelling in der Luxusbranche langfristig ausgerichtet sein kann, beweist die Fortsetzung der Kurzfilmserie The Postman Dreams 2 von Autumn de Wilde. Mit Humor spielt die Retro-Ästhetik auf die 50er und 60er Jahre an: Ein Verlangen nach etwas, das man nicht haben kann; Tagträume, die in die Realität übergehen. So simpel diese Tricks sind, so sehr funktionieren sie aber hier. Vier Episoden werden noch im Laufe dieses Dezembers veröffentlicht.

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.