Top 3 Lookbooks: Céline, J.W. Anderson & Acne Studios

Unsere Top 3 Pre-Fall 2017 Lookbooks mit Céline, JW Anderson und Acne Studios

Hier ist das Fashion-Department fest in den Händen von Veronika und Oriane – unseren Expertinnen in Sachen Mode. Jedoch erlaube ich mir ab und an auch mal meinen Senf dazuzugeben. Und zwar immer dann, wenn mich etwas so richtig begeistert (was genau alle Jubeljahre vorkommt), absolut vom Hocker haut oder aber mit meinen Sehgewohnheiten bricht.

Céline Pre-Fall 2017

Fangen wir mit denen an, die am besten wissen, wie man in den Königsdisziplinen „Understatement“ und „wenig Aufwand, große Wirkung“ einen Volltreffer landet. Hier sehe ich Phoebe Philo, die, in Zeiten des sich immer schneller drehenden Saison-Karussells, auf optische Feuerwerke setzt, welche sich durch ihre einzigartige Eleganz auszeichnen. Da kann ein vorzeigbarer Mix an Models vor der Kamera nicht schaden: Charlee Fraser, Daniela Kocianova, Giedre Dukauskaite, Karly Loyce und Maggie Maurer. Wer hinter der Kamera stand, das verrät  allerdings noch nicht mal der kürzlich gelaunchte Instagram-Account (@celine). Ob hier wohl auch die, schon für die letzten beiden Kampagnen verantwortliche, Künstlerin Talia Chetrit dahintersteckt?

Website: celine.com
Instagram: @celine

J.W. Anderson Pre-Fall 2017

So, wo fangen wir hier bloß an? Ich glaube, ich habe selten zuvor eine Pre-Fall Kollektion gesehen, die die Essenz der Hauptkollektion auf eine so intelligente Weise aufgreift und in eine schlankere, abgespeckte Version übersetzt – und dabei trotzdem noch so begehrenswert daherkommt: Nichts an Abwechslungsreichtum eingebüßt, das Momentum einer in sich stimmigen Abfolge erhalten geblieben. Signature-Elemente wie der Piercing-Ring an den Taschen und die Rüschen an den spitz zulaufenden Stiefeln – gerne in Wildleder – bleiben erhalten. Die Nachfrage der markentreuen Kundin bleibt stets im Hinterkopf. So soll es sein! Zweck erfüllt.

Website: j-w-anderson.com
Instagram: @jw_anderson

Acne Studios Resort 2018

Na, wen haben wir denn da? Veruschka ist zurück! Für Berliner ist sie nie wirklich weg gewesen: Veruschka tauchte hier und da immer wieder fleißig auf diversen Abendveranstaltungen auf. Im Gespräch zu bleiben, ist nach so vielen Jahren in der Branche wirklich eine wahre Meisterleistung. Jonny Johansson, der Creative Director von Acne Studios, fand hier seine Inspiration: „Dies ist eine Kollektion mit Archetypen von Acne Studios – ikonisch und real. Also wollte ich für diesen Shoot mit einer Ikone zusammenarbeiten. Wir haben Veruschka gefragt, ihre Favoriten der Kollektion für uns auszuwählen und es war fantastisch diese Frau mit Überschallgeschwindigkeit hier zu haben, die mit solch einer Spontanität arbeitet.“

Website: acnestudios.com
Instagram: @acnestudios

Bilder: PR

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.