Top 10: Food Spots Kalifornien

Teammitglied Catie ist immer auf der Suche nach dem besten Essen. Hier ihre Top 10 Favoriten aus San Francisco, Los Angeles und Napa Valley

Wenn essen gehen ein Hobby wäre, würde ich es definitiv zu meinen liebsten zählen. Das Entdecken neuer Lokalitäten, vor allem, wenn man unterwegs ist und neue Gefilde erkundet, zählt für mich genauso zum Kulturprogramm wie der Besuch eines Museums, und – Hand aufs Herz – geht es uns nicht allen ein wenig so?

Bekannt für neue Trends in der Food-Szene, findet man im Golden State Kalifornien ein tolles Angebot kulinarischer Erlebnisse, das von Pasta in San Francisco über mexikanische Tacos, bis hin zum französischen Gourmet-Koch und veganen Bowls in Venice Beach reicht. Bei so viel Auswahl kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Hier also meine Top 10 Food Spots in Kalifornien. Viel Spaß auf der nächsten Reise!

San Francisco

1. The Mill

The Mill ist quasi zu meinem Stammcafé geworden, denn wann immer ich in der Stadt bin, suche ich diesen Ort jeden Morgen auf, um mich mit einem Filterkaffee von Four Barrel (@fourbarrelcoffee) (und manchmal auch dem von Josey Baker Bread (@joseybakerbread) hergestellten Sauerteigbrot) auszustatten. Wer etwas mehr Zeit hat, kann hier auch Sandwiches und Gebäckstückchen genießen und abends für eine Pizza vorbeikommen. Wie gut, dass ich Freunde habe, die direkt um die Ecke wohnen …

The Mill
736 Divisadero Street
San Francisco CA — 94117
Montag – Sonntag: 7 bis 21 Uhr
Pizza Night:18 bis 21 Uhr
(415) 345-1953

Web: themillsf.com/#about
Menü: themillsf.com/menu

2. Nopa

 

Selbst mit Reservierung kann es hier zu einer zusätzlichen Wartezeit von bis zu eineinhalb Stunden kommen. Wer seinen Namen auf die Liste schreiben lässt, sollte sich demnach auf insgesamt zwei bis drei Stunden Wartezeit einstellen. Doch es lohnt sich: Sautiertes grünes Gemüse mit Datteln und Knoblauch, marokkanische Gemüse-Tajine oder Ricotta-Toast mit Kirschzwiebeln, Pilzen und Puntarelle sind nur einige Gerichte aus dem einzigartigen und wohlklingenden Menü. Wer allerdings laute Lokale nicht gerne besucht, sollte das Nopa meiden – der Geräuschpegel steigt von Stunde zu Stunde.

Nopa
560 Divisadero (at Hayes)
San Francisco, CA 94117
Sonntag – Donnerstag: 18 bis 24 Uhr
Freitag – Samstag: 18 bis 1 Uhr
(415) 864 – 8643

Web:  nopasf.com
Instagram: @nopa_sf

3. Greens Restaurant

Man sagt, es sei das erste vegetarische Restaurant der USA gewesen. Gelegen am Hafen mit Blick auf die Bay, ist das Greens Restaurant nicht nur für Pflanzenliebhaber geeignet – die Atmosphäre und die Golden Gate Bridge, bei eleganter veganer oder vegetarischer Cuisine mit dem gewissen Etwas, zieht regelmäßig auch Gäste an, die sich mit einer pflanzenbasierten Ernährung nicht identifizieren können. Ideal für ein Date oder ein After-Work-Abendessen.

Greens Restaurant
2 Marina Boulevard
Fort Mason Center, Building A
San Francisco, CA 94123
Dienstag – Sonntag: 11:45 bis 14:30 Uhr, 17:30 bis 21:30 Uhr
(415) 771 – 6222

Web: greensrestaurant.com
Instagram: @greensrestaurant

4. Ragazza

Es ist ein legeres Nachbarschaftsrestaurant. Wer davon weiß, geht nie wieder woanders hin, denn bei Ragazza gibt es die wohl beste (neapolitanische) Pizza der Stadt. Von saisonalen Salaten, Antipasti bis hin zur eigens hergestellten Pasta und Braten findet man hier italienische Speisen und Getränke abseits von Kettenrestaurants und Touristen. 2010 eröffnete Sharon Adriana ihre zweites Restaurant zu Ehren aller weiblichen Köchinnen in ihrer Familie, denn Ragazza bedeutet übersetzt “Mädchen”.

Ragazza
311 Divisadero St.
(Between Page & Oak)
San Francisco CA 94117

Montag – Sonntag: 17 bis 22 Uhr

Web: ragazzasf.com

Napa Valley

5. French Laundry

Unter Chef Thomas Keller bietet The French Laundry Kompositionen an, die sich nie wiederholen: Jede Zutat findet nur einmal ihren Platz auf der Bühne des Tellers. Wer großen Hunger hat, sollte hier lieber nicht vorbeischauen, denn es ist ein Ort der Entdeckung und Freude für den Gaumen. Kleine Portionen sollen die Kreativität und Vorstellungskraft fördern und die Konzentration auf die einzelnen Geschmäcker lenken. Hierbei geht es um die Erfahrung, Emotionen und Gefühle, die im Mund entstehen.

The French Laundry
6640 Washington Street
Yountville, California, 94599
Montag – Sonntag: 17 bis 20:45 Uhr
(707) 944 – 2380

Web: thomaskeller.com/tfl
Instagram: @_tfl_

Los Angeles

6. Sqirl

Seit 2011 serviert Jessica Koslow das, wonach sich West- wie auch Ostküstler seit jeher sehnen: Californian Cuisine. Mag einer doch denken, es würde sich hierbei um etwas Gängiges, gar Gewöhnliches handeln. Mit Brunch bis 16 Uhr, einer eigens kreierten Version von Brioche, veganen und vegetarischen Ensembles (doch auch Bacon ist zu haben), von denen man noch nie gehört hat, und einem Ort, so simpel dekoriert, dass man nicht glauben kann, im wohl trendigsten Lokal der Stadt zu sitzen, schafft es Sqirl ganz oben auf unsere Liste. 45 Minuten warten zu müssen ist hier keine Seltenheit und doch vergeht die Zeit wie im Flug. Absolut empfehlenswert: Brioche Toast (zur Feier des Tages), die Frühstückssalate (!!!) und der Brown-Rice-Porridge.

720 Virgil Ave #4
Los Angeles, CA
90029
Montag – Freitag: 6:30 bis 16 Uhr
Samstag – Sonntag: 8 bis 16 Uhr
(323) 284-8147

Web: sqirlla.com
Instagram: @sqirlla

7. Gracias Madre

West Hollywood ist nicht nur schön anzusehen, sondern beherbergt auch Gracias Madre, ein veganes, mexikanisches Restaurant, das seit 2014 (seit 2009 in SF) von Chandra Gilbert zu Ehren jeder mexikanischen Mutter wunderbare Menüs zubereitet. Dieser Ort des Genusses besticht vor allem auch mit seinem auffallenden Charme aus traditionellen mexikanischen Accessoires und klassischem Palm-Springs-Chic. Egal, ob vegan oder nicht, mit der Verwendung von ausschließlich in der Region wachsenden Bio-Produkten ist Gracias Madre ein Ort für jeden, der die mexikanische Küche zu lieben weiß.

Gracias Madre
8905 Melrose Avenue
West Hollywood, CA 90069
Montag – Freitag: 11 bis 23 Uhr
Samstag – Sonntag: 10 bis 23 Uhr
(323) 978-2168

Web: graciasmadreweho.com
Instagram: @gmweho

8. The Butcher’s Daughter

Wer auf dem trendigen Abbot Kinney Boulevard in Venice Beach läuft, sollte unbedingt The Butcher’s Daughter von CEO Heather Tierney ausprobieren. Geboren in Indianapolis hat Heather schon immer eine Leidenschaft für gesundes Essen und lokal produzierte Lebensmittel gehabt. Als sie ihr erstes Lokal in NYC eröffnete, wusste sie, dass es etwas einzigartiges haben muss: den besten Avocado-Toast der Stadt. Wenn man allerdings nicht gerade nach NYC fliegt, kann man sich getrost Zeit nehmen, um sich hier vor einem Strandspaziergang in Venice Beach den Bauch mit Obst, Granola und anderen Delikatessen vollzuschlagen. Für mich persönlich immer noch einer der besten (veganen) Frühstücksorte überhaupt.

The Butcher’s Daughter
205 Abbot Kinney Blvd.
Venice, Ca – 902911205
Montag – Freitag: 8 bis 12 Uhr, 14 Uhr bis 22 Uhr
(301) 981 – 3004

Web: thebutchersdaughter.com
Instagram: @thebutchersdaughter_official

9. Square One Silver Lake

Mein erstes Mal bei Square One in Silver Lake war eher etwas ungeplant. Wir waren zu Besuch bei Freunden und wollten spontan in der Nachbarschaft brunchen gehen. Ohne jegliche Art von digitaler Intervention gelangten wir dorthin. Das simple “CA diner style”-Interieur lässt wahrlich nicht auf das tolle und vielfältige Essen schließen, das man hier bekommt. Mit Film-Größen, die hier mit der eigenen Familie inkognito brunchen möchten, bringt der Ort für einen kurzen Moment den Zauber des alten Hollywoods in den Raum, bevor man sich wieder seinem Obst oder Granola widmet – back to reality.

Square One Silver Lake
4854 Fountain Avenue
Los Angeles, CA 90029
Montag – Sonntag: 8:30 bis 15 Uhr
(323) 661 – 1109

Web: squareonedining.com
Instagram: @sq1dining

Joshua Tree

10. Natural Sisters Cafe

Wenn man gerade in LA ist und Zeit hat, sollte man definitiv den Joshua Tree National Park besuchen (und auf dem Weg zurück nach LA in Palm Springs stoppen). Bevor man jedoch in den Nationalpark fährt, kann man im Natural Sisters Cafe seine Energiereserven bei gesundem Essen auftanken. Auf der Hauptstraße und nur wenige Meter vom Eingang des Parks entfernt, eröffnete Christy Lopez 2009 ihr Lokal, das Besucher, wie auch Einheimische lockt. Frei nach dem Motto “Nahrung, die mit Güte, Fokus und Liebe hergestellt wird”, gibt es hier nur vegetarische Angebote, mit einigen veganen Optionen. Ideal für den bevorstehenden Wüstengang.

Natural Sisters Cafe
61695 Twentynine Palms Hwy, Unit B
Joshua Tree, CA 92252
Montag – Sonntag: 7 bis 19 Uhr
(760) 366 – 3600

Web: naturalsisterscafe.com
Facebook: facebook.com/thenaturalsisterscafe