Street Style: The Germans

©Collage / Oriane Baud

Marc Goehring, Roberta Benteler, Jan-Michael Quammie, Veronique Tristram und Laura-Maria Wulff – die Deutschen erobern die Bühne des internationalen Street Style

„The Germans“ – lange Zeit waren sie auf der Bühne des internationalen Street Styles kaum wahrzunehmen und schienen sich in ihrer stillen Hintergrundrolle ganz wohl zu fühlen. Seit einer Weile ist das anders, mit Veronika Heilbrunner, die wir hier natürlich aus ganz subjektiven Gründen mit latenter Priorität im Auge haben, gibt es nun eine Handvoll Kollegen, die Erwähnung finden sollen:

1. Marc Goehring, Fashion Editor bei 032c

Auf den ersten Blick scheint Marc ein Bösewicht zu sein: kahl geschorenes Haar, zahlreiche Tätowierungen, Camouflage Looks und derbe Boots. Im echten Leben ist er ein sympathischer junger Mann, der mit seinem charmanten bayrischen Akzent genau die Personifizierung des neuen jungen Talents darstellt, wie man es sich an anderen Stellen manchmal akut wünschen würde. Gratulation zu dieser Personalie, liebes Team unseres Lieblingsmagazins 032c.

Instagram @marcgoehring

2. Roberta Benteler, Mitgründerin des Onlineshops Avenue32

Robertas Wurzeln sind zwar deutsch, ihre Eltern leben aber mittlerweile in Salzburg und sie selbst wohnt wie ihre Schwester Maja, mit der sie 2011 den Onlineshop Avenue 32 gründete, in London. Kaum eine verkörpert den “European Chic” wie Roberta. An kaum jemandem werden trendsichere Items von Vetements, Céline, Balenciaga usw. besser oder so stilsicher kombiniert, wie an ihr. Wer mehr sehen möchte, findet ein „Women We Love“ Portrait hier.

Instagram @robertabenteler

3. Jan-Michael Quammie, Fashion Director bei InStyle Germany

Eine Ära ging zu Ende, als Annette Weber nach neun Jahren die Spitze der deutschen Instyle räumte. Ihre Nachfolgerin Kerstin Weng berief im Juni diesen Jahres dann Jan-Michael Quammie auf den Posten der Modechefin. Zuvor hatte diese bei Mytheresa.com in München, Net-A-Porter in Shanghai und Saks Fifth Avenue in New York gearbeitet. Ihr Stil: inspiriert vom Brooklyn der 90er Jahre variiert je nach Stimmung und von Tag zu Tag.

Instagram @jan.quammie

4. Veronique Tristram, Fashion Director bei Glamour Germany

Seit 2015 ist Veronique Tristam die Modechefin der deutschen Glamour. Auch sie hat zuvor in New York gewohnt und war bis zu ihrem Ruf nach München selbständige Stylistin. Ihre auffällige Brille machte aus der Unbekannten ganz schnell ein Lieblingsmotiv der Street Style-Fotografen. Sie ist damit ein lebendes Beispiel dafür, dass verrückte Outfits (Man Repeller approved) nicht nur jungen Küken vorbehalten sind.

Instagram @veroniquetristram

5. Laura-Maria Wulff, Assistant Buyer beim Voo Store

Lange Zeit hat Laura-Maria Wulff beim Wood Wood Store in der Berliner Rochstraße gearbeitet und war das Lieblingsgesicht von Fotograf Søren Jepsen. Praktischerweise lebt sie in einer WG mit Claire Beermann, da werden ab und an sicher Kleidungsstücke getauscht. Ideal, oder? An Effektivität ist das jedenfalls fast nicht zu übertreffen. Ihr neuer Job im Buying Team des ebenfalls in der Hauptstadt ansässigen Voo Stores beschert ihr noch mehr Reisen in die internationalen Modemetropolen während der Schauen und so gibt es neben ihrer Experten-Kolumne auf This is Jane Wayne mittlerweile viel Fotomaterial von der 26-Jährigen Kielerin zu sehen.

Instagram @laura_loudd

Julia hat 2007 einen der ersten Modeblogs in Deutschland mitgegründet und als Consultant für Digitale Strategien gearbeitet, nachdem 2010 ihr erstes Buch erschienen ist. Nach vier ereignisreichen Jahren bei Condé Nast, in denen sie hauptsächlich für den digitalen Bereich der deutschen Vogue verantwortlich war, entschloss sie sich, ihr eigenes Online Magazin zu gründen, gemeinsam mit der Partnerin ihrer Träume – mit Veronika Heilbrunner. Julia lebt und arbeitet in Berlin und liest gerne Bücher.